Maserierungsarbeiten

Maserierte Wandverkleidung
Maserierte Wandverkleidung

Die kunsthandwerkliche Arbeitstechnik der Holzimitation ist eine Spielart der Trompe l’Oeil-Malerei und hat ihren Ursprung bereits in der Antike.


Über Jahrhunderte hinweg wurde die Technik immer wieder auf unterschiedliche Art interpretiert – das Spektrum reicht von einer stilisierten Interpretation bis hin zu einer naturgetreuen Darstellung verschiedener Hölzer.


Um die entsprechenden stilistischen und ästhetischen Anforderungen zu erreichen, ist es unumgänglich den auszuführenden Malstil und die dazu notwendigen Materialien anzupassen.
Auch in modernen Bauten können mit dieser Technik sehr dekorative und gestalterische Effekte erzielt werden sowie auch wirtschaftlich interessante Lösungen gefunden werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.